Dialog
El Pintor del Monte Aconcagua
Buchprojekt

El Pintor del Monte Aconcagua

Das Thema des argentinischen Malers Miguel Doura ist die karge Landschaft um den höchsten Berg des amerika­nischen Kontinents. Das Projekt entstand auf Initiative passionierter Bergsteiger aus Russland. Dieses Buch ist nicht nur ein Kunstalbum – es ist ein eine Art Reise in die argenti­nischen Anden. Für den Buchumschlag wurde ein ganz besonderes Material ausgesucht: ein spezielles Papier, das Merinowolle enthält. Es ist warm und rau zugleich, wie die Steine unter der Sonne.

Everyone of the mountaineers at Plaza de Mulas is impressed by the quality of the book. It gives seriousness to my work.

Miguel Doura

Die Argentinische Botschaft möchte sich ausdrücklich für Ihr Engagement bedanken. Zweifellos ist diese Publikation sowohl für Russland als auch für Argentinien von sozialem und kulturellem Wert.

Lassari Mathieu, Botschaftsrat der Botschaft der Argentinischen Republik in Moskau

Tolle Fotos von der Land­schaft, auch die Portraits des Malers gefallen mir, guter Typ. Viele seiner Gemälde … erinnern mich an Giovanni Segantini, den ich sehr schätze. Und natürlich: Die Arbeit des Grafikers und des Buch­gestalters überzeugt absolut!

Prof. Kilian Stauss

Ein wunderbares Buch mit erstaunlichen Bildern. Die Anden sind für mich weitgehend ‚terra incognita‘, ein weißer Fleck auf meiner persönlichen Landkarte.

Herbert Lechner